Maria Backhouse

Maria Backhouse ist Juniorprofessorin am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie hat an der Freien Universität Berlin Soziologie studiert. Nach knapp drei Jahren Tätigkeiten in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit hat sie im Jahr 2014 am Lateinamerika-Institut der FU Berlin promoviert. Anschließend war sie am Arnold-Bergstraesser-Institut in Freiburg tätig, bevor sie an die FSU Jena wechselte. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Umweltsoziologie, Wissenssoziologie, globale sozial-ökologische Ungleichheiten, Bioökonomie- und Biodiversitätspolitik, Entwicklungstheorie und post-/dekoloniale Kritik. Regionalschwerpunkt ist Brasilien (Amazonasregion und Zentralregion).

Homepage: https://www.soziologie.uni-jena.de/arbeitsbereiche/globale-ungleichheiten-und-sozial-oekologischer-wandel